Schlagwort-Archiv Engagement

VonHarry

Spielplätze

Sinn und Zweck der Spielplätze

Wir brauchen Euch alle
Das Projekt Spielplatz zielt im Antragsverfahren auf eine komplette Neuregelung des Spielplatzbaues sowie die Erstellung einer Spielplatzsatzung im Einzugsgebiet Berlin hin.
Die Sicherheitsstandards sollen angepasst werden und speziell die direkte Nachbarschaft in das Spielplatzsystem eingebunden werden.
Spielplätze sollten in die Selbstverwaltung der Eltern im Einzugsgebiet der Anlagen.
Ist dies nicht ohne weiteres möglich, sollten die Eigentümer mit ins Boot geholt werden.
Damit wird gewährleistet, dass Mängel direkt den zuständigen Ämtern gemeldet und zeitnah erhoben werden.

Eltern und das zuständige Bezirksamt sollten die Umsetzung des Projektes betreuen.

Ausführungsvorschriften zu §§ 7 und 10 des Kinderspielplatzgesetzes über die Verkehrssicherheit auf öffentlichen Kinderspielplätzen (AV Verkehrssicherheit öffentliche Kinderspielplätze)

Die vom Senat vorgeschriebenen Ausführungsvorschriften würden schon 2014 von der Dekra in einer Untersuchung bemängelt
09.04.2014 Dekra warnt vor Gefahren auf Berlins Spielplätzen 

Die Aussage in der Berliner Morgenpost, das es keine Gesamterhebung, wie viele der insgesamt 1746 Spielplätze noch sanierungsbedürftig sind, gibt es laut Senat nicht“ können wir nicht nachvollziehen, in den Ausführungsvorschriften des Senates wird unter Dokumentation der Zustandsbericht jedes Berliner Spielplatzes festgehalten. Aus dieser Dokumentation lässt sich der Zustand eines jeden ableiten. Die Frage die wir uns stellen „Wo ist diese Dokumentation“?

Hier haben wir Ihnen eine Übersicht mit allen zuständigen Grünflächenämtern in den Berliner Bezirken bereitgestellt. Im erweiterten Index finden sie alle Spielplätze in Berlin katalogisiert.

Erste Schritte

Mit den ersten Sonnenstrahlen zieht es Kinder wieder nach draußen.
Magische Anziehungspunkte sind Kinderspielplätze.
Die wiederum haben oft den Winter nicht gut überstanden: der zersplitterte Holzbalken am Holzhaus, der lose Schaukelsitz, die nur dünne Sandschicht unter der Wackelbrücke oder rostige Stellen an der Rutsche sind nur einige Beispiele für Sicherheitsmängel auf Kinderspielplätzen.
Diese und andere Mängel sind immer wieder die Ursache für schwere Spielplatz-Unfälle von Kindern.
Wir raten daher Eltern, den Spielplatz-Favoriten ihrer Kinder mit einem kritischen Blick zu inspizieren.

Check-Liste
Mit der folgenden Check-Liste erkennen Eltern sicher, ob und wo es Mängel auf dem Spielplatz gibt:

  • Ist der Spielplatz sauber?
  • Haben Klettergeräte mit einer Fallhöhe ab eineinhalb Metern im Fallbereich einen stoßdämpfenden Untergrund, zum Beispiel Sand oder Fallschutzmatten?
  • Sind Geräteteile aus Holz zersplittert, gebrochen, angefault oder auf andere Weise beschädigt?
  • Ragen spitze Teile, zum Beispiel Nägel oder Schrauben, aus dem Gerät heraus?
  • Sind Schraubverbindungen gelockert?
  • Weist das Gerät eine ungewöhnliche Bewegung auf, steht es zum Beispiel unsicher?
  • Liegen Glasscherben, Spritzen, Zigarettenkippen oder Exkremente im Sandkasten?
  • Fehlen Bauteile an Spielgeräten?

Mängel melden
Sind Mängel vorhanden oder erscheint ein Gerät unsicher, sollten Eltern umgehend den zuständigen Träger des Spielplatzes informieren.
Ansprechpartner sind bei öffentlichen Spielplätzen die Bezirksämter. Träger von Spielplätzen sind gehalten, diese Mängel in gravierenden Fällen sofort, etwa durch Sperrung des Gerätes, oder im Zuge der regelmäßigen Inspektion und Wartung zu beheben.

Recherche & Informationsbeschaffung

Linksammlung